Grundreinigung und Versiegelung von Hartböden

Darum sollten Hartbodenbeläge mit einer Versiegelung versehen werden:

- Die Reinigung wird erleichtert (z.B. beim Feuchtwischen)
- Schutz vor mechanischer Beanspruchung  (Druckstellen, Kratzer etc.)
- Beträchtliche Erhöhung der Lebensdauer
- Die Optik und der Glanz werden gesteigert
- Die Tritt-Sicherheit verbessert sich

Da der Bodenverleger eine solche Versiegelung normalerweise nicht vornimmt sollte diese unbedingt vor Benutzung des Bodens (leerer Raum) durch einen darauf spezialisierten Betrieb vorgenommen werden.

Vor dem Aufbringen der Versiegelung muß eine besonders gründliche Reinigung des Bodens vorgenommen werden d. h. der Boden muß absolut sauber und fettfrei gemacht werden, um der Versiegelung eine einwandfreie Haftung zu geben. Soll die Versiegelung auf einem bereits länger benutzten Boden aufgetragen werden, muß eine sogenannte Grundreinigung speziell wegen der vorgenannten Problematik erfolgen. Dabei müssen auch noch evtl. von früheren Versiegelungen vorhandene Beschichtungen rückstandsfrei entfernt werden.

Nach der (Grund-)Reinigung kann das Aufbringen der Versiegelung erfolgen. Entsprechend der Anforderung an die Belastbarkeit und das Aussehen empfehlen wir Ihnen ein Verfahren mit einer Selbstglanzemulsion oder einer Polymerdispersion.

Wir beraten Sie gerne und suchen mit Ihnen gemeinsam das passende Verfahren und Material aus; anschliessend legen wir Ihnen unser Angebot pro m² Fläche vor - Sie entscheiden zwischen den möglichen Alternativen - bis dahin entstehen Ihnen noch keine Kosten.